6
Mobile2 Pic

In einem für den American Football Sport Werbung machenden Spiel der Rostock Griffins gegen die Hildesheim Invaders behielten die Hausherren verdient die Oberhand. Mit dem 50:27 Sieg (7:6/14:15/14:6/15:0) belohnte man die Fans und sich selbst nach einem Leidensweg in der Saison 2022. Der Sieg war wohl mehr als unerwartet und für den Verein selbst unheimlich wichtig. Umso frenetischer wurde im Anschluss auch gefeiert.

Die Vorzeichen waren klar, Hildesheim der große Favorit, hatte dieser doch die vergangenen drei Spiele klar und mit mehr als 50 eigenen Punkten absolviert. Die Griffins hingegen mit inkonstanten Leistungen, aber mit der Erleichterung des am letzten Wochenende geschafften Klassenerhalts im Gepäck.

Die Invaders starteten mit Ballbesitz, mussten sich aber fünf plays später nach guter Verteidigungsleistung der Griffins per Punt von diesem trennen. Auch die Griffins erreichten lediglich die 40yd line des Gegners, der Fieldgoalversuch misslang auch wegen des stark aufgeweichten Bodens. Auch der nächste Angriffswirbel der Invaders wurde schnell durch die harte Griffins Defense unterbunden. Doch schon drei Spielzüge später stand es 0:6, denn dem am heutigen Tag startenden QB Arthur Riemer unterlief eine Interception, die auch gleich bis in die Endzone getragen wurde. Doch die Greifen konterten direkt im folgenden Drive. Nick Alberto startete einen unwiderstehlichen Run von der 30yd line bis in die Invaders Endzone, der anschließende Zusatzpunktversuch (PAT) von Jonas Beumer war auch gut – die 7:6 Führung.

Das erste Quarter endete mit einem langen Drive der Gäste, der kurz nach dem Seitenwechsel in der Endzone endete. Immer wieder rushte RB Jordan Grant oder fand QB Nelson Hughes seien Lieblingsanspielstation Patrick-Hugh Mckoy-Wilson. Auch die folgende Two-Point Conversion war erfolgreich und so stand es 7:14 aus Griffins Sicht. Die Antwort der Greifen war ein durchwachsener Drive, der mit einem erneut zu kurzen Fieldgoalversuch endete. Und es kam noch schlimmer. Die Hurry-up Offense der Invaders überbrückte das Feld mit einem guten Mix schnell und ging zu diesem Zeitpunkt verdient mit 21:7 in Führung.

Die Griffins Coaches reagierten, QB Shon Belton kam zum Einsatz. Der in der Vorwoche nach 5 Ballverlusten vielgescholtene Belton hatte die Denkpause offenbar gut genutzt und ging hochmotiviert und als Leader voran. Nach nur 6 plays fand er seinen TE Jonas Beumer zum TD. Doch damit nicht genug. Nach einem weiteren harten Stopp der Verteidigung, war es erneut die Kombination Belton / Beumer zum Ausgleich TD kurz vor der Pause.

In dieser gab es dann großartige Live-Musik der HMT Band Saltwater Company und jede Menge Action. Hochbetrieb am Merch-Stand und ein besonderes Geschenk für den Gameday Presenter NEUE ROSTOCKER Wohnungsgenossenschaft. Ein Trikot mit der #25, beide, sowohl die Neue Rostocker als auch die Griffins, feiern in diesem Jahr den 25. Geburtstag. Dazu findet am kommenden Sonntag ein Vereinsfest statt. Vor dem Spiel wurden bereits DB # 19 Björn Rosenbrock, DL # 46 Marvin Beckmann und LB # 39 Ruben Seidel unter großem Applaus verabschiedet. Nach dem Spiel verkündeten auch die Assistant Coaches Jan Borsim und Tobias Karsten ihren Rückzug. Ein großer Dank an alle Genannten für die Leistungen im Griffins Trikot.

Zurück zum Spiel. Den ersten Ballbesitz gaben die Greifen schnell wieder her. 3 and out hieß es. Aber die Verteidigung angeführt von einer mega starken Defense Line hatte die Invaders besser im Griff. Einen ausgespielten vierten Versuch an der 37yd-line stoppte man gemeinschaftlich. Belton passte und rannte, die letzten 28 yard überbrückte unwiderstehlich RB Julian Hagen zur zweiten Führung des Tages. 28:21. Und jetzt belohnte sich der Sack Leader der GFL 2, Rookie und DLiner Tim Ader für seine persönlich herausragende Saison. Er fing einen Rückwärtspass des Invaders QB ab und trug diesen bis in die Endzone, 14 Punkte Führung Griffins.

Doch die Niedersachsen antworteten wütend und kamen nach Pass zum Anschluss TD. Der anschließende PAT aber wurde zunächst geblockt, nach einer Strafe wiederholt und ging dann vorbei. 35:27 Führung nur noch. Doch die Hausherren schien nun nichts mehr zu erschüttern. Mental stark klappten nun auch Dinge, die die GrifFANS in der Saison so schmerzlich vermisst hatten. Und erneut war es die Kombo Belton / Beumer, die nachlegte, der folgende Zusatzkick wurde ausgespielt und war ein Trickspielzug, der die Führung ausbauen konnte. Als PHILLY SPECIAL im Football bekannt, passte der Reverse Player Nick Alberto auf seinen QB Shon Belton zum sicherlich schönsten play des Tages. 43:27, aber noch 9:22 min zu spielen, jede Menge Zeit also für die gefährliche Hildesheimer Offense. Die Griffins Verteidigung hatte aber etwas dagegen und schickte diese nach einem 3 and out wieder vom Feld.

Es folgte ein starker Drive der Griffins Offense, immer wieder mit kraftvollen Läufen von Julian Hagen. Letztlich war es der überragende MLB Maurice Wright jr., der bereits zuvor im Spiel einen ausgespielten vierten Versuch akrobatisch gefangen hatte, der unaufhaltsam die letzten yards in die Endzone überbrückte. 50:27 hieß es am Ende, denn in der Folge neutralisierten sich beide Teams. Auf Griffins Seite kamen nochmal alle Spieler zum Einsatz, auch die vier Talente der U19, die nach deren Saisonende ihr erstes Herrenspiel absolvierten. Der Rest war Jubel…

Griffins Verabschieden Sich Mit Paukenschlag Aus Der Saison Heute 1
6
Mobile2 Pic

Perfekt zur HANSE SAIL, dem größten Windjammer Treffen der Welt, gibt es am Samstag das Duell der Hansestädte in der GFL 2. Zu Gast in Rostock werden die Hamburg Huskies sein. Unerwarteterweise ein Kellerduell.

Wiro Spieltag

Das hatten sich die Verantwortlichen der Greifen sicher völlig anders vorgestellt. Mit nur zwei Siegen auf dem Konto kämpft man aktuell um den Klassenerhalt in der 2.Bundesliga. Das Gute daran ist, man hat noch alle Trümpfe selbst in der Hand. Und so hat sich das Team entsprechend vorbereitet, denn will man in der Liga bleiben, muss das kommende Duell gegen die Huskies gewonnen werden, egal wie. Dazu wünscht man sich natürlich bei voraussichtlich bestem Strandwetter und jeder Menge Veranstaltungen am kommenden Samstag große Unterstützung von den Rängen.

Die Huskies ihrerseits stehen mit dem Rücken zur Wand, denn bisher sieglos, geht es um die letzte Chance auf den Klassenerhalt. Und so bezieht die Begegnung ihre Spannung, drei Spieltage vor Saisonschluss. Vor Wochenfrist zauberten die Huskies bei den favorisierten Hildesheim Invaders 41 Punkte auf das Scoreboard – Warnung genug für die Griffins, den Gegner keinesfalls auch nur ansatzweise zu unterschätzen.

Unterstützt und präsentiert wird der Spieltag vom Platinsponsor WIRO – Wohnen in Rostock Wohnungsgesellschaft mbH. Jede Menge Action, Cheerleading, Kinderunterhaltung und Musik sowie gewohnt leckeres Catering und hoffentlich ein spannendes Spiel mit gutem Ausgang für die Hausherren. Und hier schließt sich der Kreis… wer mit aktuellem Hanse Sail Shirt erscheint, erhält ermäßigten Eintritt sowie ein Freibier der Brauerei Rostocks… go Griffins

Keyfacts: Einlass am Samstag 13.08. ab 1500 Uhr im LAV Stadion, Kickoff 1600 Uhr, Parken dank des FC Hansa direkt auf VIP2

Rostock Griffins Vs. Hamburg Huskies13082022 Facebook Header
6
Mobile2 Pic

Die Hoffnung vor Spieltag 4 war also berechtigt, die Griffins siegten mit 44:17 in Hamburg.

Doch zuvor lag jede Menge Arbeit hinter dem Team. Nach den ersten drei Saisonspielen ohne Sieg merkte man den Greifen hier und da die Unsicherheit über die eigenen Stärken und das Vermögen an. Zudem kämpft man mit ungewohnt vielen Verletzungen und das sollte auch nach diesem Spiel nicht besser werden, denn gleich fünf weitere Akteure stehen seit gestern auf der injury reserved Liste, bei zweien sieht es sogar nach dem Saisonende aus.

Griffins Mit Erstem Saisonerfolg 202200611 Hhu Rog Gk Web 7

Doch zurück zum Spiel. Gleich der erste Drive führte die erneut von QB Nicholas Alberto angeführte Offense über das Feld und letztlich war es RB Julian Hagen, der einen Pass in die Endzone für die ersten Punkte des Tages trug. Doch auch die Huskies zeigten sich angriffslustig und kamen im direkten Gegenzug bis an zwei yards an die Endzone der Griffins heran. Schlimmeres verhinderte die Verteidigung um MLB Maurice Wright jr, zwang man die Hamburger doch zu einem Fieldgoal Versuch.

Doch die Griffins antworteten ihrerseits in persona von QB Alberto, der den Weg in die Endzone fand. Auch die Defense agierte nun zunehmend dominanter und konnte so der Offense ermöglichen, in einem nächsten Ballbesitz die Führung auf 21:3 auszubauen – Run TD Julian Hagen. Kurz vor der Pause dann eine Unachtsamkeit des Backfields und die Huskies kamen auf 21:10 heran. Die Greifen antworteten sofort, marschierten über das Feld, ein TD bleib aber verwehrt und auch der Fieldgoal Versuch scheiterte knapp. So ging es in die Pause.

Griffins Mit Erstem Saisonerfolg 202200611 Hhu Rog Gk Web 15

Die Huskies starteten diese mit Ballbesitz, die Defense aber zwang zum Punt und RB Julian Hagen gelang ein Block, der durch die Endzone trudelte – Safety, 2 weitere Punkte und Ballbesitz Griffins. Im nächsten Drive dann immer wieder großer Raumgewinn, der allerdings durch eigene Unzulänglichkeiten mit Strafen belegt wurde. Trotzdem gelang der erhoffte Befreiungsschlag und Alberto passte erfolgreich auf WR Kalan Miller.

Griffins Mit Erstem Saisonerfolg 202200611 Hhu Rog Gk Web 8

Die Huskies steckten aber angeführt von ihrem neuen QB nicht auf und kamen erneut durch Pass heran – 30:17 der Zwischenstand. Doch die Griffins ließen sich nicht mehr aus dem Konzept bringen und scorten noch zweimal, einmal per Lauf durch den erneut stark aufspielenden WR Dennis Wuchrer, der den zwischenzeitlich verletzten RB Hagen gut vertrat und einmal per Pass über TE Jonas Beumer, der auch alle PAT´s des Tages verwandeln konnte. Was bleibt ist ein Sieg und etwas Zeit, um das Lazarett zu lichten. Die nächste Aufgabe steht für die Griffins am 25.06. an, wenn im heimischen Leichtathletikstadion die sehr gut in die Saison gestarteten Paderborn Dolphins erwartet werden.

Scores Huskies vs. Griffins:
00:07 Pass TD Alberto auf Julian Hagen, PAT Jonas Beumer
03:07 Fieldgoal Hamburg
03:14 Run Alberto, PAT Jonas Beumer
03:21 Run Julian Hagen, PAT Jonas Beumer
10:21 Pass TD Hamburg
Kurz vor der Halbzeit FG Versuch Rostock nicht gut

10:23 Punt Block Julian Hagen zum Safety
10:30 Pass TD Alberto auf Kalan Miller, PAT Jonas Beumer
17:30 Pass TD Hamburg
17:37 Run Dennis Wuchrer, PAT Jonas Beumer
17:44 Pass TD Alberto auf Jonas Beumer, PAT Jonas Beumer

Griffins Reisen Mit Hoffnung Nach Hamburg Rostock Griffins Vs Paderborn Dolphins 25062022 Facebook Banner Veranstaltung
6
Mobile2 Pic

Es ist an der Zeit. Zeit für einen Sieg. Das ist natürlich die klare Zielstellung auch für das nächste Wochenende, wenn die Greifen bei den Huskies in Hamburg gefordert werden. Die letzten drei Spiele verloren die Griffins zum Saisonstart, zwei davon knapp und am letzten Wochenende folgte eine klare Niederlage in Langenfeld. Auch die Schlittenhunde starteten mit drei Niederlagen in die Saison und so kommt es zum Aufeinandertreffen der zwei bisher sieglosen Teams. Wer am Ende die Nerven im Duell der beiden Hansestädte behält und als Sieger vom Platz gehen wird, findet den Anschluss an das Tabellenmittelfeld, für den Verlierer wird es dann schon eng in Richtung Klassenerhalt.

Ham Rog

Eine richtungsweisende Partie also für beide. Hoffnungsvoll stimmt die Greifen die Rückkehr einiger Leistungsträger nach Verletzung, Sperre oder arbeitsbedingtem Fehlen in der Vorwoche. Doch auch weitere Rückschläge sind zu verzeichnen. Verletzungsbedingt werden DB Carlos Aguilar und LB Max Kothe auf jeden Fall fehlen. Beide wurden unter der Woche bereits operiert, eine Rückkehr in der Saison ist damit so gut wie ausgeschlossen. Wir wünschen beiden an dieser Stelle eine schnelle Genesung.

Ebenfalls Hoffnung schöpfen die Verantwortlichen aus den beiden Partien der Vorsaison. Beide Spiele konnten klar für die Rostocker entscheiden werden und genau daran will man vor der ersten bye week der 22´er Saison anknüpfen. Leider wird das Spiel aus Hamburg nicht im Stream übertragen. Daumendrücken also im Facebook Ticker für die Griffins.

Anschließend wartet am 25.06. dann endlich das zweite Heimspiel auf die GrifFANS, zu Gast im FSN Gameday werden dann die Dolphins aus Paderborn sein. Kickoff ist um 1600 Uhr im Leichtathletikstadion.

Griffins Reisen Mit Hoffnung Nach Hamburg Rostock Griffins Vs Paderborn Dolphins 25062022 Facebook Banner Veranstaltung
6
Mobile2 Pic

Es sollte wohl nicht sein. Ohne Quarterback Arthur Riemer, der verletzungsbedingt die nächsten sechs Wochen durch Nicolas Alberto ersetzt wird und dem gesperrten Defense Spielers Maurice Wright Jr., ging es bereits Freitagabend für die Griffins Richtung Langenfeld.

Betitelte man die Greifen vor Anreise noch als Favoriten, gelang den Langenfeld Longhorns bereits wenige Minuten nach dem Kick Off einen Touchdown durch „JJ“ Tootoo, der durch Sebastian Brocker und dem Zusatzpunkt perfekt gemacht wurde. Den zweiten Touchdown landeten die Longhorns im zweiten Quarter mit dem Pass von Michael Fritsche auf Wide Receiver Ethan Weinstein (Pat Sebastian Brocker). So ging man trotz starkem Spiel der Rostocker Defense mit 14:00 in die Halbzeit. Im dritten Quarter gelangen zwei weitere Touchdowns + Zusatzpunkte der Longhorns.

Durch einen langen Pass auf den Wide Receiver Kalan Miller konnte ein Touchdown + Zusatzpunkt durch Kick von Jonas Beumer erspielt und auf 28:07 verkürzt werden. Kurz vor Schluss erlief QB Nick Schaper noch einen Touchdown für die Horns. Der Zusatzpunkt von Sebastian Brocker sorgte für einen Endstand von 35:07.

Am Ende führten viele kleine Faktoren dazu, dass die Griffins am vergangenen Samstag keinen Sieg mit nach Hause nehmen konnten. Zum einen reiste man nur mit einem 30 Mann starken Kader an, da viele Stammspieler arbeits- oder verletzungsbedingt zu Hause bleiben mussten, zum anderen machte die Hitze den Jungs von der Ostsee zum Teil sehr zu schaffen.

Trotz der ersten drei verlorenen Spiele ist die Stimmung im Team optimistisch und man freut sich auf das Spiel gegen die Hamburg Huskies am 11. Juni. „Wir haben an den ersten zwei Spieltagen gegen starke Mannschaften knapp verloren und gezeigt, dass wir mit den besten Teams der Liga durchaus mithalten können“, so Teammanager Jens Putzier.

6
Mobile2 Pic

Am kommenden Wochenende wartet die nächste schwere Aufgabe auf die Griffins. Am Pfingstwochenende steht mit der Auswärtsfahrt nach Langenfeld die weiteste Tour des Jahres an. Um dem zu erwartenden Feiertagsstau aus dem Weg zu gehen, starten die Rostocker bereits am Freitagabend westwärts.

Doch nicht nur das erschwert das dritte Saisonspiel. Mit dem ohnehin bereits feststehenden Fehlen des verletzten Stamm-Quarterbacks Riemer und der Sperre des bisher dominanten Defense Spielers Maurice Wright jr. aus der Vorwoche, muss HC Markus Grahn auf einige weitere wichtige Akteure verzichten. Arbeits- oder verletzungsbedingt werden einige Stammkräfte Partie 3 der Saison verpassen. Das macht die ohnehin nicht leichte Situation nach den zwei Auftaktniederlagen nicht besser. Doch Sportdirektor Ronny Schmidt ist zuversichtlich: „Die Stimmung und der Spirit im Team ist nach wie vor gut. Wir haben zweimal knapp verloren, aber gezeigt, dass wir mit den wahrscheinlich besten Team der Saison gut mithalten können. Wir hatten eine sehr gute Trainingswoche und jetzt ist die Chance für die bisher zweite Reihe da, sich zu zeigen. Allerdings ist es natürlich immer schwer, in Langenfeld zu gewinnen. Wir werden aber alles geben, um den ersten Sieg einzufahren.“

Die bisherige Bilanz der Vergleiche mit den Longhorns – dreimal gingen die Longhorns als Sieger vom Platz, viermal behielten die Griffins die Oberhand. In der vergangenen Saison gab es eine schmerzhafte Rostocker Niederlage mit 17:27. Das Spiel können die GrifFANS erneut auf Sportdeutschland.tv verfolgen. Kickoff am Samstag ist 1600 Uhr. Go Griffins

285864212 469017051693495 4198799948737387910 N
Quelle: GFL2/Langenfeld Longhorns

Unterdessen ist der Vorverkauf für das nächste Heimspiel erfolgreich angelaufen. Dazu erwarten die Griffins am FSN Gameday die Paderborn Dolphins am 25.06. 1600 Uhr im Leichtathletikstadion zu Rostock.

6
Mobile2 Pic

Der sportliche Rückblick auf ein großartiges Event – Griffins unterliegen Cougars mit 17:21 im OSPA Gameday im Ostseestadion

Es begann unter der Woche bereits mit einer Hiobsbotschaft für die Verantwortlichen. Stamm-QB Arthur Riemer verletzte sich im Spiel der vergangenen Woche ein Hildesheim doch schwerer als erwartet. Bruch des Mittelfußes lautete die niederschmetternde Diagnose und ein mindestens sechswöchiger Ausfall droht. Nicholas Alberto übernahm die Verantwortung und führte den Greifen Angriff aufs Feld. Und man kann es vorwegnehmen, er machte seine Sache eigentlich gut, konnte aber die Niederlage nicht abwenden.

Vor der Rekord Kulisse von 4732 Zuschauern dauerte es einen langen Drive der Cougars zu Beginn, den letztlich nach Pass von Clark Cougars Urgestein Jamie Dale mit einem Catch abschloss. PAT gut und der 0:7 Rückstand. Bei noch 5:20 min zu spielen hatte er den Ball dann erstmals in der Hand, QB Nick Alberto. Der anschließende Drive der Hausherren endete quasi mit dem Ende des 1.Quartes und einem Punt von der Cougars 44. Zwei empfindliche Strafen hatten Größeres verhindert.

Sechs Plays später mustern auch die Cougars punten und die Greifen taten es ihrerseits den Lübeckern nach acht weiteren Spielzügen gleich. Der Angriffsmotor stotterte leider immer wieder und der sonst so raumgewinnende Runningback Julian Hagen kam nicht zur Entfaltung, denn die Verteidigung der Travestädter war gut auf ihn eingestellt und immer bis auf wenige Ausnahmen direkt nach der Ballübergabe an Hagen dran. Doch auch die Griffins Defense, angeführt von Maurice Wright jr. packte immer wieder gut zu und so verging auch der nächste Cougars Drive ohne Punkte. Nach einem 3 and out der Griffins Angreifer schlug die Stunde eines weiteren Cougars Veteranen. Mike Kresowaty fing einen Pass in der Endzone quasi mit auslaufender Spielzeituhr. Ernüchterung im Stadionrund und der 0:14 Halbzeitrückstand der Griffins.

Griffins Mit Fehlstart In Die Saison 20220528 Rog Lco Ag Web 6
HC Grahn bespricht sich mit Maurice Wright jr.

Gut eingestellt kamen die Greifen zurück aus der Halbzeit und erzielten im zweiten Angriffsdrive endlich die ersten Punkte. Ein 39yard Fieldgoal von Jonas Beumer brachte die Griffins auf die Anzeigetafel. Endgültig schien das Momentum zu wechseln, als im anschließenden Drive nach einem Punt der Lübecker bis an die Rostocker 12, Maurice Wright den Ball aufnahm und sich unaufhaltsam über 88 weitere yards den Weg in die Endzone der Cougars bahnte. Als dann auch noch Nick Alberto seine Anspielstation Kalan Miller in der 3.Etage der Endzone für eine erfolgreiche 2Point Conversion fand, stand das Stadion Kopf. der 11:14 Anschluss und die Hausherren in Schlagdistanz.

Leider dann im folgenden Drive ein folgenschwerer Fehler der Defense der Greifen. Bei einem 3.Versuch und 4yards zu gehen ein Offside und automatisch neuer 1.Versuch der Cougars, die das nächste Play dann erfolgreich erneut auf Kresowaty abschließen konnten. Der 10 Punkte Abstand war wieder hergestellt. Doch die Greifen gaben sich und das Spiel nicht auf. Zwei Punts später auf jeder Seite fasste sich Dennis Wuchrer ein Herz und brachte einen Pass von Nick Alberto spektakulär in die Cougars Endzone. 17:21. Erneut sollte eine 2Point Conversion die Siegerstraße ebnen, diese misslang allerdings und so war allen klar, dass nur ein weiterer Touchdown den Griffins und den begeisterten Zuschauern einen Heimsieg bringen konnte. Bei noch 2,37 min zu gehen, spielte allerdings der erstliga- und profiligaerfahrene QB der Lübecker seine ganze Erfahrung aus und brachte da Spiel für seine Farben siegreich zu Ende.

Was bleibt also abschließend zu sagen. Zwei knappe Niederlagen in den ersten beiden Saisonspielen stehen zu Buche, allerdings gegen sicherlich zwei der Topteams in diesem Spieljahr. Vor allem die zweite Hälfte gegen Lübeck hat aber auch gezeigt, dass die Griffins auch ohne einige Leistungsträger gut mithalten können, gewann man die zweite Hälfte gegen Lübeck beispielsweise ja mit 17:07. Das sollte Mut machen für die nun anstehende schwere Auswärtsfahrt im Pfingstverkehr nach Langenfeld. Der Spielplan jedenfalls hat in diesem Jahr offenbar kein Griffins Trikot angezogen…

Demnächst erlebt Ihr dann den EVENT-Rückblick auf ein sicherlich großes Footballfest, welches mit SICHERHEIT Werbung für unseren tollen Sport war. Go Griffins

Vorlagen Postings 2022 (1)
6
Mobile2 Pic
Das Ostseederby Steht An Der Etwas Andere Vorausblick Spielankuendigung 1

Am kommenden Samstag treffen im immer heißen Ostseederby die Rostock Griffins auf die Lübeck Cougars. Die Männer von der Trave starteten in der letzten Woche mit einem klaren und ungefährdeten Sieg gegen die Hamburger in die Saison, die Greifen unterlagen knapp in Hildesheim. Wer kann dieses besondere EVENT am Ende für sich entscheiden? Wir gehen gedanklich mal auf eine Reise in den Kopf eines GrifFANS…

„Nun habe ich doch gerade im Radio bei OSTSEEWELLE HITRadio Mecklenburg-Vorpommern gehört, dass es wieder dieses Spiel gibt im Ostseestadion. Das gab es wohl schon dreimal so ein Spiel und immer haben alle davon geschwärmt. Da gehe ich hin. Ich buche gerade meine Karte und meinen Parkplatz easy über das Ticketportal des FC Hansa oder über das Pressezentrum bei den Greifen direkt. Für die ganz späten Besucher gibt es auch eine Tageskasse. Das habe ich schon mal. Was erwartet mich denn? Ich informiere mich mal auf den Seiten. Ah, Tailgate Party. 1700 Uhr Beginn… mit Ostseewelle, Live Mucke von der genialen Band ESCO und jeder Menge Action auf dem Westvorplatz. Surf Simulator, Hüpfburgen, Torwandwerfen, Cheerleader , Maskottchen Spendenaktion und und und. Spenden? Mach ich, das Geld geht an die Jugend der Griffins und wenn ich 10 Euro spende, bekomme ich das neue Maskottchen als Plüschtier. Das schenke ich dann meiner kleinen Nichte, die freut sich richtig.

Das Ostseederby Steht An Der Etwas Andere Vorausblick Gameday Magazin
Das Ostseederby Steht An Der Etwas Andere Vorausblick Ospa Aktion

Griffino hole ich mir am Merch Stand ab, die haben wohl auch jede Menge neuer Sachen von ERIMA. Und das Gamedaymagazin nehme ich auch mit, da gibt es die Mannschaftsaufstellung und es gibt zwei Seiten Regel Erklärung. TOP. Essen und Trinken geht natürlich immer auf so einer Vorparty, es sind wohl auch Burger da. ok, check. Dann rein ins Stadion zu 1800 Uhr. Stadionshow. Mit Hymnen sogar von dieser hübschen Sängerin – Castillo. War da nicht was mit einem Flieger im letzten Jahr??? Sicher wieder mit einigen Überraschungen. Und wenn ich an den Einlauf der Gladiatoren denke, bekomme ich schon wieder Gänsehaut. In der NFL ja immer mit Schall und Rauch, haben die bei den Greifen bestimmt auch.

Dann geht’s auch schon los. 1830 Kickoff und unsere Jungs werden Kämpfen bis zum Umfallen, machen sie ja eigentlich immer hörte ich. Und in der Halbzeit? Da hab ich gehört, dass da knapp 200 Cheers aus ganz MV tanzen wollen – passen die eigentlich alle auf den Rasen? Das wären ja mehr als beim German Bowl letztes Jahr in Frankfurt oder was? Krass, na mal schauen. Letztes Jahr hat dann wohl auch noch jemand von HANSA Fieldgoals gekickt im Rostocker Pils Halbzeitkick. Ob die das können mit so einem ovalen Ball? Dann muss es nur noch ein spannendes Spiel werden und die Moderatoren das gut erklären. War wohl letztes Jahr auch so, da war sogar der aus Fernsehen da, Motzkus. Mal sehen , wer in diesem Jahr das macht. Hat man wohl nicht ganz so gut verstanden über die Akkustik, aber da haben die wohl nachgebessert und ich werde endlich alles verstehen. Dann müssen unsere Jungs nur noch gewinnen und das wärs dann. Obwohl die Lübecker sich richtig verstärkt haben sollen im Vergleich zum Vorjahr mit so einem berühmten Quarterback. FLUTLICHT, cool. Danach dann bei den Kumpels grillen zum Champions League Finale und Sonntag zum MARTERIA KONZERT. Fragen? Ein Hammer Wochenende wartet auf mich…

6
Mobile2 Pic

Die Griffins verlieren den Saisonauftakt der GFL2 gegen starke Hildesheim Invaders in einem dramatischen Finale mit 20:27, zeigten aber über weite Strecken eine sehr gute Leistung. 2 Fieldgoals von Jonas Beumer, ein Interception Return TD von Maurice Wright jr. und ein TD von Kalan Miller reichten am Ende leider nicht, um die ersten 2 Punkte einzufahren.

Im ersten Spielabschnitt kamen die Greifen gut ins Spiel, stoppten den ersten Drive der Invaders und konnten ihrerseits guten Raumgewinn erzielen. Am Ende stand ein erfolgreicher Fieldgoal Versuch von Jonas Beumer, der die 3:0 Führung erzielte. Anschließend das gleiche Bild, STOP der Verteidigung und der Greifen Angriff schließt zu Beginn des zweiten Viertels mit einem weiteren Fieldgoal ab. Danach kam Sand ins Getriebe, denn den Invaders, die aus großen Teilen aus erstligaerfahrenen Spielern bestehen und gefühlt mit 10 Importen antraten, kamen im anschließenden Drive zum Ausgleich. Zwar gab es direkt vor dem TD Pass einen krachenden ersten QB Sack von Neuzugang Maurice Wright jr. , doch direkt beim 3.Versuch und 19 den Pass in die Endzone. PAT war nicht gut, es stand 06:06.

Anschließend punteten die Griffins nach 6 Plays und es folgte ein langer Drive der Invaders Offense. 37 Sekunden vor der Halbzeit war es erneut ein Pass auf einen Import Receiver, der die erste Führung der Gastgeber vor ca. 1000 Zuschauern im Stadion einbrachte. 6:13 aus Griffins Sicht.

Der erste Angriff der Griffins nach der Pause endete erneut mit einem Punt, aber auch die Defense griff zu und schickte die Hausherren mit einem 3 and out vom Feld. Erneut konnte der Angriff aber keine entscheidenden Akzente setzen und so war es an der Verteidigung, die nächsten Griffins Punkte zu erzielen. MLB Maurice Wright jr., als Ersatz für Cole Shuker geholt, krönte seine starke Leistung nach erst zwei gemeinsamen Team Trainings mit einem Interception Return TD, PAT Beumer und Ausgleich.

Das 4. Quarter begann nicht gut, denn dem amerikanischen QB der Invaders gelang mit einem Sneak die erneute Führung. Es kam sogar noch schlimmer, denn nach 3 erfolglosen Griffins Versuchen wurde der anschließende Punt geblockt und die Hildesheimer kamen an der 28yd line der Greifen erneut in Ballbesitz. Diesen konnten sie erneut mit Punkten abschließen und das Spiel schien entscheiden. 13:27 aus Griffins Sicht.

Vorlagen Postings 2022

Doch die Rostocker steckten nicht auf und ein guter Run and Pass Mix im nächsten Drive endete in den Händen von WR Kalan Miller, der 20:27 Anschluss. Die D schickte die Hildesheimer nach einem 3 and out gleich wieder vom Feld und QB Arthur Riemer drückte aufs Tempo. Leider wurde sein tiefer Pass interceptet und an die Greifen 29yd line zurückgetragen. Die Entscheidung? Nein, denn die D hatte etwas dagegen und LB Warren Bartlett jr. schlug den Ball zwei plays später frei und die Rostocker sicherten diesen für sich. Ein Drive verbleib also noch, um die drohende Niederlage abzuwenden. Drei First downs später brach leider der Livestream ab, denn viele GrifFANS an den heimischen Bildschirmen verfolgten.

Ein 9yd Pass auf Kalan Miller, zwei weitere incomplete Passes und ein QB Sack der Invaders Verteidigung besiegelten die erste Saisonniederlage der Griffins. HC Markus Grahn resümierte: „Ein Auswärtsspiel bei dem besonders am Ende die Cleverness gefehlt hat. Wir kamen sehr gut ins Spiel mit zwei scoring drives der Offense und die Defense hat praktisch nichts zugelassen. Nach dem ersten Score von Hildesheim haben wir leider etwas den Faden verloren. Zum Ende war es sehr spannend, ja nahezu dramatisch, und mit mehr Erfahrung wäre es sicher anders gelaufen. Aber wir sind ein junges Team gerade auf Schlüsselpositionen, wir lernen daraus und steigern uns weiter.“

Am nächsten Wochenende wartet dann der nächste Aufstiegskandidat auf die Greifen. Zu Gast im legendären Ostseestadion werden zum HIGHLIGHT GAMEDAY unter FLUTLICHT dann die Lübeck Cougars sein. Go Griffins

Griffins Erneut Zu Gast Im Ostseestadion Das Ostseederby Unter Flutlicht Steht An Va Banner Fb 28052022
6
Mobile2 Pic

Nach der schmerzhaften Niederlage im letzten Spiel der Saison 2021 Anfang September gegen Berlin wollen die Footballer der Rostock Griffins erneut ein HEIMSPIEL im Ostseestadion ausrichten. Am 28. Mai 2022 begrüßt das Team der „Greifen“ im immer heißen Ostseederby die Lübeck Cougars.

Griffins Erneut Zu Gast Im Ostseestadion Das Ostseederby Unter Flutlicht Steht An Va Banner Fb 28052022

Erinnerungen an die bisherigen drei Partien in der 2.Bundesliga im Tempel des FCH werden wach. Bei der Premierenveranstaltung der Griffins 2018 im Ostseestadion gab es ein 20:3 gegen die damaligen Erstligaabsteiger Berlin Adler. Die Griffins blieben auch 2019 ungeschlagen im Ostseestadion – das 41:29-Spektakel gegen Hannover. Im vergangenen Jahr musste dann die Siegesserie unterbrochen werden. Der Kreis schloss sich, denn erneut waren die Berlin Adler zu Gast. Diesmal hatten sie das bessere Ende auf ihrer Seite und kehrten damit in LIGA 1 zurück.

Die Lübeck Cougars sind in den letzten Jahren immer ein heißer Gegner und sorgen für grandiose Unterhaltung und Spannung. Die mit spektakulären Neuverpflichtungen vor der Saison 2022 auf sich aufmerksam machenden Männer von der Trave wollen in diesem Jahr sicher mehr als nur den 6.Platz der Tabelle. Dabei werden sie hoffentlich von einer großen Anzahl Fans unterstützt werden. Auch deshalb freuen sich alle auf ein erneut stimmungsvolles Spiel im Ostseestadion.

Der Vorverkauf für dieses erneut außergewöhnliche Event beginnt ab SOFORT über den Online-Ticketshop des Ostseestadions, in den drei Hansa-Fanshops (KTC, Breite Straße und OstseePark) sowie im Pressezentrum und der Website der Griffins. Geplant ist die Öffnung der West- und Osttribüne mit fester Platzwahl. Parkplätze wird es direkt vor dem Stadion geben. Die Stadion-Tore werden voraussichtlich um 16:45 Uhr für eine TAILGFATE-Party geöffnet, der Kickoff ist für 18:30 unter FLUTLICHT Uhr geplant. Natürlich werden das Maskottchen GRIFFINO und das Cheerleader-Team der Griffiness dem Publikum auch diesmal ordentlich einheizen! Weitere Highlights rund um das Spiel werden zeitnah verkündet.