6
Mobile2 Pic

Greifen müssen reisen – Pfingstsamstag in Langenfeld

Am kommenden Wochenende wartet die nächste schwere Aufgabe auf die Griffins. Am Pfingstwochenende steht mit der Auswärtsfahrt nach Langenfeld die weiteste Tour des Jahres an. Um dem zu erwartenden Feiertagsstau aus dem Weg zu gehen, starten die Rostocker bereits am Freitagabend westwärts.

Doch nicht nur das erschwert das dritte Saisonspiel. Mit dem ohnehin bereits feststehenden Fehlen des verletzten Stamm-Quarterbacks Riemer und der Sperre des bisher dominanten Defense Spielers Maurice Wright jr. aus der Vorwoche, muss HC Markus Grahn auf einige weitere wichtige Akteure verzichten. Arbeits- oder verletzungsbedingt werden einige Stammkräfte Partie 3 der Saison verpassen. Das macht die ohnehin nicht leichte Situation nach den zwei Auftaktniederlagen nicht besser. Doch Sportdirektor Ronny Schmidt ist zuversichtlich: „Die Stimmung und der Spirit im Team ist nach wie vor gut. Wir haben zweimal knapp verloren, aber gezeigt, dass wir mit den wahrscheinlich besten Team der Saison gut mithalten können. Wir hatten eine sehr gute Trainingswoche und jetzt ist die Chance für die bisher zweite Reihe da, sich zu zeigen. Allerdings ist es natürlich immer schwer, in Langenfeld zu gewinnen. Wir werden aber alles geben, um den ersten Sieg einzufahren.“

Die bisherige Bilanz der Vergleiche mit den Longhorns – dreimal gingen die Longhorns als Sieger vom Platz, viermal behielten die Griffins die Oberhand. In der vergangenen Saison gab es eine schmerzhafte Rostocker Niederlage mit 17:27. Das Spiel können die GrifFANS erneut auf Sportdeutschland.tv verfolgen. Kickoff am Samstag ist 1600 Uhr. Go Griffins

285864212 469017051693495 4198799948737387910 N
Quelle: GFL2/Langenfeld Longhorns

Unterdessen ist der Vorverkauf für das nächste Heimspiel erfolgreich angelaufen. Dazu erwarten die Griffins am FSN Gameday die Paderborn Dolphins am 25.06. 1600 Uhr im Leichtathletikstadion zu Rostock.


Back to Top