6
Mobile2 Pic

Griffins reisen zum Saisonstart nach Troisdorf

Zum ersten Saisonspiel steht für die Griffins gleich eine über 600 km lange Auswärtsfahrt zum Aufsteiger Troisdorf Jets an.
Die traditionsreichen Jets konnten im vergangenen Jahr die Regionalliga West gewinnen und den Aufstieg in die zweithöchste Spielklasse feiern, verfügen grundsätzlich aber schon über viele Jahre Zweitligaerfahrung. So konnte das Team von Head Coach Andreas Heinen 2013 unter anderem beide Spiele gegen die damaligen Aufsteiger Rostock Griffins gewinnen. Die Greifen sind in ihrem Season Opener nun auf einen „späte Revanche“ aus. Dabei sehen sich die Hansestädter mit einem physischen Laufspiel und einer starken Defense des Teams aus Nordrhein-Westfalen konfrontiert.

Auch wenn die Troisdorfer ihren Saisonauftakt in der Vorwoche bei den Langenfeld Longhorns mit 24 zu 12 verloren, konnten sie das Spiel lange offen halten und sind ein absolut ernstzunehmender Gegner. Sportdirektor Ronny Schmidt: „Die Liga war in den vergangenen Jahren sehr ausgeglichen. Schwache Teams gab es eigentlich nicht und gerade die Aufsteiger konnten immer für Überraschungen sorgen. Wir sind gewarnt und werden uns bestmöglich vorbereiten.“ Dabei zeigt sich schon zum ersten Spiel, wie wichtig die Kadertiefe der Griffins ist, denn Head Coach Kuhfeldt muss berufs- und verletzungsbedingt auf sieben gestandene GFL2- Akteure verzichten.
Trotzdem wollen sich die Griffins zunächst komplett auf sich selbst konzentrieren und mit dem Selbstbewusstsein einer starken Saisonvorbereitung in das neue Spieljahr starten. Team Captain Martin Gordon Hille fasst die Stimmung kurz zusammen: „Es ist dann jetzt auch Zeit, dass es los geht. Wir sind ready, let´s go !“

Kick-Off im Aggerstadion zu Troisdorf ist am Samstag um 16 Uhr. Für alle daheimgebliebenen Fans soll das Spiel hier im Livestream zu verfolgen sein.


Back to Top