6
Mobile2 Pic

Maeric Achiepi sorgt für Flexibilität in der G-Unit

Maeric Achiepi verstärkt die Abwehr der Rostock Griffins in der kommenden Zweitliga-Saison. Der 28-jährige Franzose spielte im Jahr 2018 noch gegen die Greifen im Dress der Lübeck Cougars und ist demnach zweitligaerprobt. Die drei Jahre zuvor startete er für die Bishop’s University im kanadischen Lennoxville, zuvor spielte er vier Jahre für seinen Heimatclub Évry Corsaires.

Maeric Achiepi sorgt für Flexibilität In der G Unit - pic by Bjarne Almstedt
Foto von Bjarne Almstedt / Balmstedtphotographie

Im defensiven Backfield kann der Allrounder als Cornerback, Free- oder Strong Safety eingesetzt werden, verfügt aber auch über Erfahrungen als Wide Receiver. Mit seinen 1,85 m und 88 kg bringt er dafür auch alle athletischen Voraussetzungen mit und wird Mitte April in in der Greifenstadt erwartet.

HC Grahn zur Verpflichtung von Achiepi: „Maeric ist ein erfahrener GFL Spieler, der in allen Teilen des Teams eingesetzt werden kann. Das gibt uns echte Tiefe auf verschiedenen Positionen. Er hat in Frankreich, Canada und auch in Lübeck gespielt und bringt damit die internationale Erfahrung mit, um bei uns als Führungsspieler zu fungieren.“

Maeric zu seiner Entscheidung für die Griffins:“I played before in Germany with Lübeck and I absolutely loved my time there. I didn’t know Germany before so it was a nice discovery and it broke a lot of ideas I had about this country. I chose the Griffins since last year actually, before Covid hit us. I had offers with GFL1 teams, but I felt like I could truly get involved with the organization here in Rostock as I want to do a master in sports management after, so I know I’ll be able to learn a lot from the Griffins and their project. And coach Joe Roman really got me on the boat, he really made me feel that I was wanted there. I’m excited to work with him and to get to know the rest of my teammates.“ (Ich habe vorher in Deutschland mit Lübeck gespielt und ich habe meine Zeit dort absolut geliebt. Ich kannte Deutschland vorher nicht, also war es eine schöne Entdeckung und es hat viele Vorstellungen, die ich von diesem Land hatte, zerstört. Ich habe mich für die Griffins eigentlich schon seit letztem Jahr entschieden, bevor Covid uns getroffen hat. Ich hatte Angebote von GFL1-Teams, aber ich hatte das Gefühl, dass ich mich hier in Rostock wirklich auf die Organisation einlassen kann, da ich danach einen Master in Sportmanagement machen möchte, also weiß ich, dass ich viel von den Griffins und ihrem Projekt lernen kann. Und Coach Joe Roman hat mich wirklich ins Boot geholt, er hat mir wirklich das Gefühl gegeben, dass ich dort erwünscht bin. Ich freue mich darauf, mit ihm zu arbeiten und den Rest meiner Teamkollegen kennenzulernen.„)

Achiepi ist der erste Franzose, der in der Griffins-Geschichte für den Club auflaufen wird. Die Griffins starten am 05.Juni mit einem Heimspiel gegen Lübeck in die neue Saison.

Maeric
Foto von Bjarne Almstedt / Balmstedtphotographie

Back to Top