Verstärkung für die Offensive Line – Brendan Oswin wird ein Griffin

Die starken Männer der Griffins werden noch stärker. Mit Brendan Oswin kommt ein echter Rohdiamant nach Rostock, der die Offensive Line der Greifen vor allem auf der Tackle-Position verstärken soll.

 

Der 1,90 m große und 130 Kg schwere Australier war im Vorjahr bereits in der ersten schwedischen Liga für die Uppsala 86´ers aktiv. Durch seine guten Leistungen dort konnte sich Oswin sogar eine Einladung für die Nationalmannschaft seines Heimatlandes erspielen. Im Anschluss an die europäische Footballsaison startete Oswin für die Brisbane Rhinos in der ersten australischen Liga, mit denen er das Endspiel, den dortigen Sunbowl erreicht hat.

 

Für Offensive Coordinator und Position Coach der OLine Trevor Abbott war Oswin der absolute Wunschkandidat: „Ich sehe bei Brendan sehr viel Potential. Ich freue mich, dass er sich für uns entschieden hat.“ Der trotz seiner beeindruckenden Körpermaße sehr flinke und athletische Oswin freut sich ebenso auf seine neue Footballheimat: „Ich bin sehr dankbar für die Möglichkeit, 2019 für die Rostock Griffins spielen zu können. Es sieht so aus, als ob wir wirklich ein sehr starkes Team haben werden, dass um die Meisterschaft spielen kann. Ich kann es kaum erwarten, nach Rostock zu kommen!“

 

Während der Neuzugang der Greifen in den nächsten Wochen noch allein im Kraftraum und auf der Laufbahn schuften muss, befinden sich seine neuen Teamkollegen schon seit einigen Wochen in der gemeinsamen Saisonvorbereitung. Neben dem knallharten Athletiktraining werden in speziellen Trainingseinheiten am Wochenende auch schon schon technische und taktische Grundlagen für das kommende Spieljahr gelegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.